Mittwoch, 9. November 2011

Ein Blick hinter die Kulissen

Was soll das Internet für mich tun?

Das Internet soll mir mit einfachen Mitteln, also mit meinen Webseiten, Kunden und Potenzielle Kunden bringen, die meine Dienstleistungen buchen und allenfalls auch weiter vermitteln.
Mit viel Herzblut praktiziere ich im Internet seit einigen Jahren mehrere Blogs mit den Interessanten Themen wie:
  • Hypnose
  • Hypnose-Coaching
  • Sport-Hypnose
  • Ausdauer
  • Flow
  • Erfolg
  • Geschichten
  • Loslassen
  • Humor
Ich möchte mit diesen Blogs und Seiten jedoch auch viel nützliches aus den oben erwähnten Themen verbreiten; was mir in der Vergangenheit auch ganz gut gelungen scheint, wie Ihr aus den unten folgenden Statistiken entnehmen könnt.

Positiv wie auch negativ hat sich in der letzten Zeit viel im Internet (ist gerade erst mal 20 Jahre alt) verändert und das ist auch gut so.

Letztlich machte ich die Bekanntschaft mit einem Hacker, ja dem oder der :-)) war es gelungen über einen meiner Host-Servern (es waren drei Blogs betroffen) verschleierte schädliche Codes in meine Blogs einzuschleusen.
Dank Google Webmaster-Tools konnten diese schädlichen Codes sehr schnell aufgespürt und entfernt werden, zum Glück, den wäre mir das nicht gelungen, so wären die Blogs wohl von Google ab gestraft worden.

Ich habe das Thema Sicherheit nie ausser acht gelassen, nur 100 prozentig ist niemand gegen Hacker geschützt (eigentlich schade, dass Hacker dahinter stecken, die ihr Potenzial nicht anders zu Nutzen wissen).
Falls, jemand unter Euch liebe Leserinnen und Leser, ein Hacker ist und nicht auf die Sprünge findet, dann bekommt der oder sie von mir ein ganzes aufdeckendes Hypnose-Coaching gesponsert.
Na, wäre das nicht auch einen grossen Beitrag an die Internet-Gemeinschaft? :-)

Gut, die ganzen Hack-Angriffe haben obwohl das ganze für mich recht ärgerlich war, etwas positives bewirkt. Ganz nebenbei entwickle ich mich zum Wordpress Spezialisten; ich überlege mir daher ernsthaft, dieses Wissen weiter zu vermitteln :-)

Weiter habe ich mich um einen neuen Host-Partner umgesehen; es sind mittlerweile deren drei, wobei ich mit deren zwei recht gut zufrieden bin.
In puncto Service, Geschwindigkeit und Dienstleistung hat es der neue Host-Partner sehr gut drauf. Die Ladezeiten meiner dort gehosteten Webseiten haben sich erfreulicherweise halbiert.
Bekanntlich mag das Google und ich auch :-)

Ich bin dauerhaft bestrebt Eure und meine BLOGS flott zu halten.
Daher werde ich auch in Zukunft die verschiedenen Blogs und Seiten aufrecht halten.

Monatlich werden im Durchschnitt auf den Blogs von Hypnose-Coaching Roger Kaufmann 66.878 Seitenaufrufe von 23.264 besuchen getätigt


Hier ein Blick hinter die Kulissen


Meine Videos auf YouTube wurden innerhalb eines Jahres 45.928 x aufgerufen, erfreulicherweise wurden diesen Videos am meisten Beachtung geschenkt:
Das sind alles Videos, die ich Spontan produziert habe, von der Qualität her lässt sich ja doch noch einiges verbessern.
Klaro, wahre Meister werden durch "TUN" geboren :-)

Mehr Erfolg, Flow und Ausdauer

Dieses Blog hat ein einfaches neues Layout bekommen, spricht ein breites Publikum an, das sieht man an den vielen Kommentaren, die insgesamt 447 Beiträge wurden in einem Jahr 38.834 x aufgerufen, Wow, 18.327 verschiedene Besucher und die durchschnittliche Besuchszeit lag bei 1:18 Minuten.

Die drei beliebtesten Artikel in diesem Jahr waren:



Das Blog für mehr Energie für das alltägliche Leben durch loslassen, Geschichten, Metapher, Zitate, Humor und Storys



Dieses Blog hat sich sehr gut etabliert, die Besucherquelle wird zu 85,2% aus Suchmaschinen generiert. Verständlich, weil es sind praktisch alles sehr bewegende Themen.
In diesem Blog stöbern auch unsere Kinder gerne, am liebsten mit dem Papi herum.
Zum Vorjahr verzeichnet das Blog 321,1% mehr Besucher, das sind Total 38.346 Besucher die 82.284 Seitenaufrufe tätigten.

Die Top-Themen waren:



Die Statistiken von hypnosecoaching.ch - chairos.ch - sport-hypnose.ch - leb-dein-leben.ch und mein-drehbuch.ch sind zusammengefasst. Die Statistiken sind jedoch nicht so präzise, hier trotzdem eine grobe Zusammenfassung. Zukünftig werden diese Blogs auch über Google Analytics erfasst, somit stehen mir auch genauere Daten zur Verfügung.
Mittlerweile sind alle Blogs mit Wordpress gestaltet, die Software meiner Wahl.

Die Top-Beiträge waren:



In diesem Blog von Blogger.com habe ich praktisch nichts im vergangenen Jahr gepostet, trotzdem werden die Seiten noch immer gerne besucht.
Das sind 4.057 Besucher und 5.578 Seitenaufrufe. Wie im Vorjahr wurden die gleichen Beiträge auch in diesem Jahr am Meisten aufgerufen:
Kommentar veröffentlichen