Donnerstag, 1. Juli 2010

Spontanheilung- Selbstheilung

Geistige Aufrichtung, Spontanheilung und Selbstheilung

Spontanheilung und Selbstheilung ist etwas wunderbares, dafür gibt es eher keine Beweise, Indizien kennen wir genügend.

Man kann sich ruhig diese Videos: "Rätselhafte Heilung - Wunder an den Grenzen der Medizin" anschauen und einmal auf sich wirken lassen.


Wie gross ist die Macht von Geist und Seele in der Medizin? Eine Antwort sucht der Film in Kliniken, Arztpraxen, bei Hypnosetherapeuten, Heilern und im Gespräch mit Patienten, die eindrucksvoll berichten, wie sie auf ungewöhnlichem Weg wieder gesund geworden sind.
Ist es möglich, dass Patienten in Träumen den Weg ihrer Genesung finden? Kann Hypnose körperliche Erkrankungen heilen? Ist es denkbar, dass Menschen gesund werden, weil ihnen ein Arzt die Hand auflegt?
Der neunjährige Gabriel Stobbe zum Beispiel litt nach einer Hirnoperation Jahre lang unter Kopfschmerzen und Schwindelanfällen - bis ihn eine Ärztin mit einer Jahrtausende alten Methode heilte. Thomas Mienert war nach einem Schlaganfall gelähmt und nahm die Hälfte der Welt nicht mehr wahr - bis ihn eine Therapeutin auf eine innere Reise schickte. Armin Schütz hatte Hautkrebs, überall in seinem Körper wucherten Metastasen. Nach mehreren Operationen machten ihm die Mediziner keine Hoffnung mehr. Doch Armin Schütz fand seinen persönlichen Schlüssel zur Heilung - und überlebte.
Für manche der erstaunlichen Heilungsgeschichten gibt es heute schon eine wissenschaftliche Erklärung. Aber noch immer bleibt ein Geheimnis, das Forscher an den Grenzen der Medizin zu ergründen versuchen. In ihren Experimenten zeigt sich, dass der Geist, die Seele, das Bewusstsein bei Heilungen offenbar eine grössere Rolle spielen, als die meisten Ärzte im Alltag glauben. "Rätselhafte Heilung" ist ein Film über Wunder und über die geheimnisvollen Wege der Seele, die diese Wunder möglich machen. Autor Joachim Faulstich beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit alternativen Heilverfahren und aktueller Bewusstseinsforschung.
Dokumentation von Joachim Faulstich (2006)


Kommentar veröffentlichen