Dienstag, 20. Januar 2009

Warum sind Väter so wichtig?

Nathalie (6 Jährig) auf der schwarzen Piste

Wenn von zwei fünfjährigen Zwillingen eines mit dem Vater und eines mit der Mutter getrennt Ski-Urlaub verbringen, welcher Zwilling hat nach Ende des Urlaubs seine motorischen Fähigkeiten stärker entwickelt?

Der Psychologe Heiko Ernst sagt:" Väter sind darauf eingestellt, die Leistungsmotivation des Kindes zu bestärken und gemeinsame Grenzerfahrungen zu machen. Wenn das fünfjährige Kind mit dem Skifahren beginnt, hätte in der Regel keine Mutter ein Problem damit, es eine Woche lang den Babyhang hinunterfahren zu lassen. Väter aber können es nicht erwarten, die Schwierigkeitsgrade zu erhöhen." Diese Leistungsförderung des Vaters stärkt das Selbstvertrauen der Kinder. Sie sagen sich: "Wenn Papi mir viel zutraut, dann wird es schon stimmen, dass ich eine Menge kann." . Die Langzeitstudie der Kinderpsychologen Allen Russel und Judith Saebel fand heraus, dass der starke Akzent der Väter auf Körper und Bewegung der Kinder, deren motorischen Fähigkeiten um bis zu 60% verbessert.

Quelle: Wie viel Vater braucht ein Kind? Artikel in TV Hören und Sehen, 2004,


Ski-Weekend und viel Spasss in Airolo



Chairo (8 Jährig)war plötzlich verschwunden

Er war ein bisschen zu schnell unterwegs und ist von der Piste abgeraten; er hatte einen guten Schutzengel :-)





Auch Apre-Ski kann Spass machen


Hier ein kurzes Beispielvideo

Kommentar veröffentlichen