Montag, 1. Dezember 2008

Hypnose fördert das annehmen von Suggestionen bei blockiertem Zustand


Machst du immer wieder den gleichen Fehler, gerätst du immer wieder in die gleichen Schwierigkeiten, oder hast du immer in die gleichen Auseinandersetzungen usw.?
Scheinst du im Leben nur sehr langsam dazuzulernen, sei es aus Interesselosigkeit, Gleichgültigkeit oder aus Mangel an Beobachtung?
In diesem Zustand fällt es einem schwer, die innere Gedankenwelt zu koordinieren.

Hypnose fördert das annehmen von Suggestionen und kann diesen genannten Symptomen oder den belasteten Verhaltensmuster im blockierten Zustand möglicherweise sehr gut entgegenwirken.
Es besteht natürlich die Gefahr einer "Symtomverschiebung", das kann bedeuten , dass die unterdrückten Symptome oder belasteten Verhaltensmuster sich nach einer gewissen Zeit eine andere oft schwerere werden kann, ohne dass man einen Zusammenhang erkennen kann.
Darum sollten solche Symptome oder belasteten Verhaltensmuster nicht einfach "weghypnotisiert" werden, ohne zuvor die Ursachen geklärt und die Zusammenhänge aufgearbeitet zu haben.
Kommentar veröffentlichen